Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Wissenschafts-/Medizinjournalismus [clear filter]
Friday, June 29
 

10:45

Der Fall des Apothekers Stadtmann — Dürfen JournalistInnen für eine gute Sache eintreten?
In deutschen Medien wird oft der Eindruck erweckt, man sei in der Berichterstattung ständig neutral. Den Gleichklang der Berichte erklären die Redaktionen damit, dass man in unabhängigen Recherchen zum gleichen Ergebnis gekommen sei. Das reicht dem kritischen Publikum heute jedoch nicht mehr, und Journalisten müssen die Zweifel, der Gleichklang sei eher Ausdruck von Denkverboten, ausräumen. Gleichzeitig zeigen sich neue journalistische Akteure wie correctiv bei ihrer Recherche rund um den Bottroper Apotheker Stadtmann ganz offensiv als Anwalt der Opfer, verknüpfen journalistische Recherchen nahtlos mit Aktionsformen, wie man sie eher von NGOs kennt als von Journalisten.

Wie deutlich darf der Journalismus Partei ergreifen in der Berichterstattung? Was motiviert Journalisten dazu, die puristische Position des Beobachters zu verlassen? Führt das den Journalismus näher heran an Publikumserwartungen oder direkt ins Abseits, weil er kritische Distanz zum Berichterstattungsgegenstand nicht wahren kann?

Links:
Der Apotheker: Die Geschichte eines Mannes aus Bottrop, der tausende Menschen ins Unglück stürzte (correctiv)
Der Krebsapotheker (Panorama - Die Reporter)

Moderators
avatar for Nicola Kuhrt

Nicola Kuhrt

Gründerin, MedWatch
Nicola Kuhrt ist Medizinjournalistin und Mitgründerin von MedWatch, einem evidenzbasierten Blog, der sich dem Aufdecken von Medizin-Fakes widmet. Außerdem schreibt sie für den Stern, die Zeit, Brand eins und Spiegel Wissen. Von 2012 bis 2015 war sie Redakteurin im Ressort Wissenschaft... Read More →

Speakers
avatar for Barbara Opitz

Barbara Opitz

Gesellschaftsressort, stern
Barbara Opitz ist in Argentinien, Mexiko und Deutschland aufgewachsen. Nach ihrem Architekturstudium, das sie mit Diplom abschloss, volontierte sie bei der Westdeutschen Zeitung und besuchte anschließend die Zeitenspiegel-Reportageschule Günter Dahl. Nach Reutlingen erfolgte ein... Read More →
avatar for Oliver Schröm

Oliver Schröm

Chefredakteur, correctiv.org
Nach einem Volontariat bei der „Heidenheimer Zeitung“ arbeitete Schröm unter anderem für „Die Zeit“, die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ sowie für das ZDF-Magazin „Kennzeichen D“. 2010 gründete er das Investigativ-Team des „Stern“ und leitete es bis... Read More →


Friday June 29, 2018 10:45 - 11:45
R4
 
Saturday, June 30
 

16:30

Glyphosat, Methadon & Diesel — ein Thema, viele journalistische Wahrheiten?
Glyphosat, Diesel, Methadon – Themen mit Wissenschaftsbezug haben im letzten Jahr oft die Schlagzeilen bestimmt. Was auffiel: Tenor und Inhalt der entsprechenden Berichterstattung variierten zuweilen stark in Abhängigkeit vom Ressort, das für die Berichterstattung federführend zuständig war. Woran liegt das? Wird Glyphosat giftiger, wenn Politikjournalisten die Fakten zusammentragen? Ist der Einsatz von Methadon in der Krebstherapie nur deshalb kein Pharmaskandal, weil Wissenschaftsjournalisten das so sehen wollen? Wir wollen in zwei Case Studies analysieren, mit welchen Fragen und Recherchehypothesen Politik-, Wirtschafts-, Investigativ- und Wissenschaftsressorts die Themen strukturiert haben und welche zentralen Erkenntnisse sie dabei gewonnen haben.

In einer Abschlussrunde wollen wir klären: Wäre es im Dienste der bestmöglichen Information der Öffentlichkeit nützlich(er), die unterschiedlichen Journalismuskulturen gleich zu Beginn einer Recherche intensiver miteinander zu vernetzen?

Mit Verleihung des Peter Hans Hofschneider-Recherchepreis 2018!*

Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten und geplante Rechercheprojekte aus den Bereichen Wissenschaft und Forschung, welche sowohl durch eine saubere Darstellung wissenschaftlicher Fakten als auch durch die Recherche politischer, wissenschaftlicher oder gesellschaftlicher Hintergründe überzeugen. Ausdrücklich erwünscht sind journalistische Beiträge, die Struktur und Funktion von Selbstkontrolle und Qualitätssicherung in der Wissenschaft in konstruktiver Weise beleuchten.

*Der Peter Hans Hofschneider für Wissenschafts- und Medizinjournalismus wird von der Stiftung experimentelle Biomedizin vergeben. Zweck des Preises ist die Förderung besonderer Rechercheleistungen und -projekte im Wissenschafts- und Medizinjournalismus.

Moderators
avatar for Hinnerk Feldwisch-Drentrup

Hinnerk Feldwisch-Drentrup

Gründer, MedWatch
avatar for Volker Stollorz

Volker Stollorz

Geschäftsführer und Redaktionsleiter, Science Media Center Germany
Volker Stollorz, 55, ist seit 2015 Redaktionsleiter und Geschäftsführer im Science Media Center Germany (www.sciencemediacenter.de). Nach einem Studium der Biologie und Philosophie mit Diplom an der Universität Köln und Forschungen in der Krebsforschung Amsterdam begann seine Karriere als Wissenschaftsjournalist mit einem Stipendium der Robert Bosch-Stiftung. Er arbeitete für eine Vielzahl von Medien in Print... Read More →
avatar for Holger Wormer

Holger Wormer

Professor für Wissenschaftsjournalismus, TU Dortmund
Holger Wormer hat am Institut für Journalistik der TU Dortmund den bundesweit einzigen Universitätslehrstuhl für Wissenschaftsjournalismus aufgebaut. Seine Schwerpunkte in Lehre, Forschung und Journalistenweiterbildung sind Qualität, Recherche, Ethik und Funktion der Kommunikation... Read More →

Speakers
avatar for Marcus Anhäuser

Marcus Anhäuser

freier Medizinjournalist, Medien-Doktor Medizin
Marcus Anhäuser ist seit fast zwanzig Jahren Wissenschafts- und Medizinjournalist. Er hat sowohl als freier Medizin-Autor als auch als Redakteur für zahlreiche überregionale und regionale Medien gearbeitet (v.a. Süddeutsche Zeitung, Handelsblatt, Spiegel Online, National Geographic... Read More →
avatar for Christiane Cichy

Christiane Cichy

Autorin PlusMinus, ARD
Christiane Cichy lebt in Dresden und arbeitet seit 1998 als Fernsehautorin für den MDR und die ARD, vorwiegend für das PLUSMINUS Magazin. Sie studierte Jura und Publizistik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst in Zimbabwe... Read More →
avatar for Martin Gent

Martin Gent

Redakteur Wissenschaftsredaktion, WDR
Martin Gent ist Reporter und Redakteur in der Wissenschaftsredaktion des WDR. Eines seiner Themen ist Mobilität.In seiner Kolumne "Martin mobil" (kurzlink.de/martinmobil) ist er auf der Suche nach Perspektiven für den Verkehr von morgen, hat sich aber auch intensiv mit dem Abgasskandal... Read More →
avatar for Ansgar Graw

Ansgar Graw

Chefreporter Innenpolitik, WELT
Geboren 1961 in Essen, verheiratet, ein Kind. Hat Geschichts- und Politikwissenschaften (M.A.), Universität Hamburg studiert. Seit 2007 Chefreporter Innenpolitik der WELT, 2009-2017: Senior Political Correspondent in Washington D.C. 2009-2017, 2003-2009 Parlamentskorrespondent Berlin... Read More →
avatar for Christoph Koch

Christoph Koch

Leiter Wissenschaft, stern
Christoph Koch, Jg. 1967, ist Leitender Redakteur beim stern (Wissenschaft) und Redaktionsleiter von "Dr. von Hirschhausens stern Gesund Leben". Diplom-Humanbiologe, B.Sc. (Sozialwissenschaften), MBA (Life Sciences), 20. Lehrgang Henri-Nannen-Schule (1996). Bevorzugtes eigenes Fachgebiet... Read More →
avatar for Martin U. Müller

Martin U. Müller

Redakteur, SPIEGEL
Geboren in Berlin. Studium der Medizin sowie Neuropsychologie und Geschichte der Medizin. Besuch der Henri-Nannen-Schule. Redakteur beim SPIEGEL seit 2009 im Wirtschafts- und Medienressort.
avatar for Kathrin Zinkant

Kathrin Zinkant

Wissenschaftsjournalistin, Süddeutsche Zeitung
Kathrin Zinkant ist Biochemikerin, Wissenschaftsjournalistin und arbeitet seit 2014 als Redakteurin für die Süddeutsche Zeitung. Im November 2015 wechselte sie als Wissenschaftskorrespondentin von München ins Hauptstadtbüro der SZ.


Saturday June 30, 2018 16:30 - 18:00
S3