Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Datenjournalismus [clear filter]
Thursday, June 28
 

18:30

Cryptoparty (ausgebucht)
Spätestens mit den Enthüllungen von Edward Snowden sollte nicht nur Journalisten klar geworden sein, wie wichtig das Verschlüsseln von Emails und anderen Daten ist. Dennoch schrecken viele Nutzer davor zurück, weil sie unsicher im Umgang mit den verschiedenen Programmen sind. Dafür gibt es die Cryptoparty. Hier bekommen die Teilnehmer beigebracht, wie sie ihre Mails künftig einfach und sicher verschlüsseln können. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse nötig, auch Anfänger sind herzlich willkommen. 

Bitte ein eigenes Laptop mitbringen! Das Betriebssystem spielt keine Rolle. Es werden keine PCs zur Verfügung gestellt, Tablets und Smartphones sind nur sehr bedingt geeignet.

Achtung: Die Anmeldung für diese Veranstaltung wurde geschlossen, der Workshop ist komplett ausgebucht. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Unter Umständen kann die Teilnehmerliste im Online-Programm abweichen, wenn kurzfristig bestätigte Teilnehmer absagen mussten. Sollten kurzfristig wieder Plätze frei sein, werden diese nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.


Speakers
avatar for Marie Gutbub

Marie Gutbub

Journalistin / CryptoParty
Marie Gutbub, born 1990 in France, studied cultural journalism at the Berlin University of the Arts. After graduating with a thesis about the sustainability of new online media she got involved with privacy groups in Berlin. Since 2014, Marie has organized CryptoParties in Berlin... Read More →
avatar for Jochim Selzer

Jochim Selzer

Fnord, Chaos Computer Club
Diplommathematiker, geboren 1969 in Kiel. Seit 2001 Applikationsadministrator bei der Deutschen Post IT Services. Seit 2008 ehrenamtlicher Datenschutzbeauftragter zweier evangelischer Kirchenkreise. Seit 2008 Mitglied im Arbeitskreis gegen Vorratsdatenspeicherung. Seit März 2013... Read More →


Thursday June 28, 2018 18:30 - 21:30
K6

18:30

Installationsparty (limitierte Plätze)
Viele Workshops auf der Jahreskonferenz dauern nur eine Stunde. Damit die Teilnehmer trotzdem viel lernen und ausprobieren können, sollte die nötige Software vorher schon installiert sein. Was genau benötigt wird, steht jeweils in den Beschreibungstexten der einzelnen Workshops. Wer Unterstützung bei der Installation benötigt, kann an dieser Installationsparty teilnehmen. Erfahrene Trainer helfen dabei, die Software auf dem eigenen Laptop zu installieren.

Achtung: Die Anmeldung für diesen Workshop wurde geschlossen, bisher sind 15 der 30 Plätze vergeben. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Alle noch freien Plätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.


Speakers
avatar for Felix Ebert

Felix Ebert

Softwareentwickler, Süddeutsche Zeitung
Felix Ebert arbeitet als Entwickler für die Süddeutsche Zeitung in der Entwicklungsredaktion. Bei den Paradise Papers hat er das Team Investigative Recherche technisch unterstützt und eine Visualisierung des weltweiten Netzwerks in den Daten erstellt. Zuvor lebte und arbeitet er... Read More →
avatar for Sophie Rotgeri

Sophie Rotgeri

Journocode/Science Media Center
Sophie Rotgeri arbeitet beim Science Media Center Germany an der Schnittstelle zwischen Redaktion und Lab, wo daten- und Software-getriebene Methoden für den Journalismus entwickelt werden. Thematisch kümmert sie sich vor allem um Algorithmen und künstliche Intelligenz. Außerdem... Read More →
avatar for Kira Schacht

Kira Schacht

Data Journalist, Deutsche Welle / Journocode
Arbeitet als freie Datenjournalistin bei der Deutschen Welle. Als Teil der Datenjournalismus-Initiative Journocode gibt sie Trainings und Vorträge rund ums Thema Daten. Studierte Datenjournalismus an der Technischen Universität Dortmund und hat beim rbb in Berlin volontiert. Scraped... Read More →
avatar for Marie-Louise Timcke

Marie-Louise Timcke

Head of Funke Interaktiv / CEO of Journocode, Funke Interaktiv / Journocode
Marie is a data journalist and heads Funke Interaktiv. The team of journalists, designers and developers regularly publish applications, graphics, maps and storytelling formats.She studied science journalism with a focus on data journalism at the TU Dortmund and co-founded Journocode... Read More →


Thursday June 28, 2018 18:30 - 21:30
K7
 
Friday, June 29
 

12:00

Die Schufa knacken — So wollen wir untersuchen, wie der Schufa-Score wirkt
Es gibt wenig private Unternehmen, deren Entscheidungen so großen Einfluss auf das Leben so vieler Bürgerinnen und Bürger haben wie die Schufa Holding AG. Egal, ob es um einen Handyvertrag, eine Mietwohnung oder einen Baukredit geht - fast immer ist es der Schufa-Score, der über hop oder topp entscheidet. Obwohl die Schufa öffentlicher Kontrolle unterliegt, sind die Ergebnisse dieser Kontrollen geheim. Doch nicht nur das: Auch wie es zu seinen Scores kommt, darf das Unternehmen geheim halten - der Rechtsstreit einer Betroffenen auf Auskunft scheiterte in allen Instanzen bis zum BGH. Kann man mit Methoden des Algorithmic Accountability Reporting dafür sorgen, dass die Geheimnisse der Schufa gelüftet werden und wir erfahren, auf welcher Grundlage sie ihre nahezu unbegrenzte Macht ausübt? Beim nr18 werden wir erste Ergebnisse vorstellen können und sie diskutieren.

Link:
http://www.openschufa.de

Moderators
avatar for Jannis Brühl

Jannis Brühl

Ressortleiter Digital, Süddeutsche Zeitung
Jannis Brühl leitet das Digitalressort der Süddeutschen Zeitung. Studierte Politik und Amerikanistik in Erlangen und Portland/Oregon. Volontariat bei SZ.de, dann Mitarbeit im Wirtschaftsressort. 2013 Arthur-F.-Burns-Stipendiat in der Redaktion von ProPublica in New York. War bis... Read More →

Speakers
avatar for Uli Köppen

Uli Köppen

Team Lead BR Data, BR
Uli Köppen leitet BR Data, das datenjournalistische Team des Bayerischen Rundfunks. Um in München den Flirt zwischen Technik und Journalismus voranzubringen, hat sie mit anderen das Datentreffen ddjmonaco gegründet. Sie ist Mitgründerin des Journalistenkollektivs butterland, das interdisziplinär an Geschichten arbeitet. Ab Herbst 2019 wird sie Harvard Nieman Fellow mit einem Projekt zu Algorithmen im Journalismus sein. Frühere Stationen: Süddeutsche Zeitung, arte, Nachrichtenagentur dapdFot... Read More →
avatar for Philipp Seibt

Philipp Seibt

Reporter im Team Hintergrund und Recherche, SPIEGEL ONLINE
Philipp Seibt studierte Physik und Volkswirtschaftslehre in Münster und London. 2015 bis 2017 volontierte er in Hamburg bei SPIEGEL ONLINE mit einem Schwerpunkt Datenjournalismus. Davor war Seibt freier Mitarbeiter bei dpa und WDR. Seit 2017 ist er Reporter im Team „Hintergrund... Read More →
avatar for Arne Semsrott

Arne Semsrott

Projektleiter von FragdenStaat, Frag den Staat
Arne Semsrott ist Projektleiter von FragDenStaat bei der Open Knowledge Foundation Deutschland und leitet bei Transparency Deutschland die Arbeitsgruppe Wissenschaft. Er ist Politikwissenschaftler und Preisträger des Otto Brenner Preises 2015 und 2016.
avatar for Matthias Spielkamp

Matthias Spielkamp

Founder and Executive Director, AlgorithmWatch
Matthias Spielkamp is co-founder and executive director of AlgorithmWatch. He is co-founder and publisher of the online magazine iRights.info (Grimme Online Award 2006). He testified before several committees of the German Bundestag, i.e. on AI and robotics. Matthias serves on the governing board of the German section of Reporters Without Borders and the... Read More →


Friday June 29, 2018 12:00 - 13:00
K3

14:00

Workshop: Pop the filter bubble — How algorithms help journalists to take of their blinkers [E] (limited spaces)
Hoher Arbeitsdruck in den Redaktionen, wenig Zeit für die Recherche, Abhängigkeit von Nachrichtenagenturen und dazu noch oft geringe Diversität in Medienunternehmen – das Ergebnis: ähnliche Geschichten, die gleichen Protagonisten und nicht selten fast wortgleiche Überschriften.

Ein europäisches Forscherteam arbeitet daran, Algorithmen und Anwendungen zu entwickeln, die Journalisten helfen können, schneller zu mehr kreativen Ideen rund um ihre Geschichten zu kommen. Damit soll der Blick außerhalb der eigenen Filterblase einfacher werden und zu neuen, interessanten Geschichten führen.

Die Anwendungen werden derzeit in mehreren Newsrooms in Europa getestet. Auf der Netzwerk Recherche-Jahreskonferenz berichten Mitglieder des Konsortiums von den kreativen Herausforderungen für Journalisten in Europa und zeigen Strategien und praktische Werkzeuge, wie ein Blick aus der Fliterblase einfacher wird.
 
Link:
Ein Algorithmus für mehr Kreativität (journalist)

(In Kooperation mit der Interlink Academy)

Achtung: Die Anmeldung für diesen Workshop wurde geschlossen, bisher sind 28 der 30 Plätze vergeben. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Alle noch freien Plätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.

Moderators
avatar for Silvia Stöber

Silvia Stöber

Autorin, ARD-Faktenfinder/tagesschau.de
Silvia Stöber arbeitet als freie Autorin für die ARD-Faktenfinder und für tagesschau.de Sie ist auf Fact-Checking, Außen- und Sicherheitspolitik sowie den post-sowjetischen Raum spezialisiert. Sie schreibt auch für die Neue Zürcher Zeitung, den Tagesspiegel und weitere Publikationen.Zuvor... Read More →

Speakers
avatar for Claus Hesseling

Claus Hesseling

freier Journalist
Claus Hesseling is a journalist and journalism trainer. Data stuff for NDR and others. Training at ARD-ZDF-Medienakademie and many other. Innovation at Interlink for the European INJECT project.
avatar for Neil Maiden

Neil Maiden

Professor of Digital Creativity, Digital Creativity
Neil Maiden is Professor of Digital Creativity at the Cass Business School of City University London. He is and has been a principal and co-investigator on numerous EPSRC- and EU-funded research projects with a total value of €35million. He is currently the coordinator and leader... Read More →


Friday June 29, 2018 14:00 - 15:00
R2

15:15

Detecting spies in the skies – with machine learning [E]

Of the thousands of planes in the air each day, which ones might be involved in government surveillance? This is a question that concerned Peter Aldhous from Buzzfeed News in several award-winning investigations. In 2016, he discovered mysterious patterns in Flightradar24 data and identified about 200 federal aircraft routinely circling the skies above the US – and observing the public space. A year later, he extended his research and used a machine learning model to automatically identify previously undiscovered spy planes – removing the tedious work of looking at thousands of flight paths by narrowing down the problem to a few candidates worth doublechecking.

In this keynote, Peter Aldhous will talk about his investigations, the benefits and challegens of using machine learning in journalism and what’s special about working as a science reporter for Buzzfeed News. 


Moderators
avatar for Timo Grossenbacher

Timo Grossenbacher

Data journalist, SRF Data
Timo Grossenbacher (1987) does data research, -analysis and -visualization for SRF Data, the data-driven journalism unit of Swiss Public Broadcast (SRF). Before that, he studied Geography and Computer Science at the University of Zurich and worked for the Zurich daily newspaper „Tages-Anzeiger... Read More →

Speakers
avatar for Peter Aldhous

Peter Aldhous

Science journalist, BuzzFeed
Peter is a reporter on the science desk at BuzzFeed News, where he aims to bring a scientific perspective to a wide variety of beats, including law enforcement, national security, and gun safety.He got his start in journalism in 1989 as a reporter for Nature in London, fresh from a PhD in animal behavior... Read More →


Friday June 29, 2018 15:15 - 16:15
R3

15:15

Workshop: Karten bauen — Erste Schritte mit Geodaten und Karten (limitierte Plätze)
Karten - egal ob statisch oder interaktiv - sind häufig Kernstück datenjournalistischer Geschichten. Dabei ist die Arbeit mit Geodaten eigentlich eine komplett eigene Welt und der Einstieg in selbige alles andere als einfach. Sowohl bei der geographischen Auswertung als auch beim Kartendesign lauern zahlreiche Fallstricke. Zudem unterscheiden sich die verwendeten Tools in ihrer Handhabung stark von den sonst im Datenjournalismus verwendeten Werkzeugen.
Die Referenten fassen die absoluten Basics in Sachen Geodaten kompakt zusammen, geben einen Einstieg in die gängigsten Werkzeuge (allen voran QGIS) und zeigen in vielen kleinen, praxisnahen Beispielen wie sich alltäglich auftretende Herausforderungen am einfachsten lösen lassen. Der Workshop richtet sich an Einsteiger. Es wird der jeweils einfachste Weg zur Lösung einzelner Herausforderungen gezeigt unter Bevorzugung von OpenSource-Tools mit grafischer Benutzeroberfläche.

Der Workshop ist eine Kombination aus Frontal-Demo und Mitmach-Übungen. Für die aktive Teilnahme sollte QGIS (möglichst Version 3.X) mit den Plugins QuickMapServices und QuickOSM installiert sein. Hinweise zur Installation finden sich in den Workshop-Materialien. Zudem empfiehlt es sich die Materialen unmittelbar vor Beginn der Konferenz herunteruzladen/zu klonen. Letzte Änderungen finden dort noch bis Donnerstag statt.

Achtung: 
Die Anmeldung für diesen Workshop wurde geschlossen, bisher sind 25 der 30 Plätze vergeben. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Alle noch freien Plätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.
 

Speakers
avatar for Hannes Kröger

Hannes Kröger

wissenschaftlicher Mitarbeiter, HCU
Johannes Kröger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Labor für Geoinformatik und Geovisualisierung der HafenCity Universität Hamburg. Er engagiert sich unter anderem beim Open Knowledge Lab / Code for Hamburg und ist regelmäßiger Gast beim Hamburger DDJ-Treffen. Im Laufe der Jahre hat er bei verschiedensten Karten- und Geodatenprojekten mitgewirkt... Read More →
avatar for Patrick Stotz

Patrick Stotz

Spiegel Online
Seit Juli 2015 Mitglied des Datenjournalismus-Teams von SPIEGEL ONLINE. Macht aus Daten Geschichten. Zuständig für die komplette Bandbreite von Datenbeschaffung, über -analyse und -visualisierung bis zur Berichterstattung.
avatar for Achim Tack

Achim Tack

Datenjournalist, Spiegel Online
Achim Tack, Jahrgang 1981, aufgewachsen im östlichen Westfalen. Studierte Stadtplanung in Nürtingen und arbeitete danach in Dortmund und Hamburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter in verschiedenen Planungsbüros. Schwerpunkt seiner Arbeit sind die Generierung und Analyse von Datensätzen... Read More →
avatar for Marie-Louise Timcke

Marie-Louise Timcke

Head of Funke Interaktiv / CEO of Journocode, Funke Interaktiv / Journocode
Marie is a data journalist and heads Funke Interaktiv. The team of journalists, designers and developers regularly publish applications, graphics, maps and storytelling formats.She studied science journalism with a focus on data journalism at the TU Dortmund and co-founded Journocode... Read More →


Friday June 29, 2018 15:15 - 16:15
R2

16:45

Gute Quellen für Datenschätze — So können JournalistInnen Datenbanken nutzen

Es gibt im Internet wahnsinnig viele Daten. Wir zeigen, welche sich für Journalisten lohnen, welche kostenlos nutzbar sind – und für welche Geschichten die Fundstücke aus den Datenbanken genutzt wurden. 

Wer steckt hinter dieser dubiosen Firma? Wem droht der größte Verlust bei einem Handelskrieg? Wer bekommt den Auftrag, die nächste Unterkunft für Geflüchtete zu bauen? Und wer profitiert von den Millionenförderungen der Ministerien? 

Und bringt gerne eure Recherche-Fragen mit – vielleicht kennen wir ja eine gute Datenbank, in der eine Antwort schlummert.

Links:
Im Galopp gegen die EU (Die Welt)
Flüchtlinge:Wenn Asyl Glückssache ist (Die Zeit)


Moderators
avatar for Bastian Brinkmann

Bastian Brinkmann

Redakteur, Süddeutsche Zeitung
Jahrgang 1988, Online-Chef und CvD des Wirtschaftsressorts. Geboren in NRW, aufgewachsen bei Berlin, Zivildienst in Brüssel. Kölner Journalistenschule. Studium der VWL und der Politik in Köln und Korea.

Speakers
avatar for Andreas Maisch

Andreas Maisch

Recherche-Trainer, freier Journalist
Andreas Maisch berichtet als freier Journalist über Politik, Wirtschaft und Medien. 1986 geboren, studiert er in Konstanz, Limerick, Heidelberg und Berlin Politik- und Verwaltungswissenschaft und schreibt ein Buch über externe Mitarbeiter in Bundesministerien. Seine Redakteursausbildung... Read More →
avatar for Nicola Naber

Nicola Naber

Research & Fact Checking, DER SPIEGEL
Works for SPIEGEL in Hamburg since 2007. Focused on economics and financial crimes. During the last three years part of SPIEGEL's Football Leaks team.


Friday June 29, 2018 16:45 - 17:45
R3

16:45

Workshop: Code like a Journalist — Teil 1: R für Einsteiger (ausgebucht)
Nicht alle Datenjournalisten müssen programmieren können. Aber es ist ein wertvolles Werkzeug. Bei dieser Einführung in die Statistik-Programmiersprache R starten wir bei den absoluten Basics – ihr braucht also keine Vorkenntnisse.

Anhand eines typischen Datenjournalismus-Workflows lernt ihr die Grundlagen der Datenanalyse in R:
- Daten einlesen
- Daten säubern
- Daten analysieren
- Daten visualisieren

Dabei führen wir euch in die Welt des 'Tidyverse' ein: Einfache, intuitive Werkzeuge, die speziell für die Arbeit mit Daten entworfen wurden.

Bringt bitte euren Laptop mit und installiert euch die Programmiersprache R und die Benutzeroberfläche RStudio. Wenn ihr zur Installationsparty kommt, helfen wir euch gerne dabei.

Links:
R: https://cran.uni-muenster.de
RStudio: https://www.rstudio.com/products/rstudio/download/
Tidyverse: https://www.tidyverse.org/

Achtung: Die Anmeldung für diese Veranstaltung wurde geschlossen, der Workshop ist komplett ausgebucht. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Unter Umständen kann die Teilnehmerliste im Online-Programm abweichen, wenn kurzfristig bestätigte Teilnehmer absagen mussten. Sollten kurzfristig wieder Plätze frei sein, werden diese nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.

Speakers
avatar for Felix Ebert

Felix Ebert

Softwareentwickler, Süddeutsche Zeitung
Felix Ebert arbeitet als Entwickler für die Süddeutsche Zeitung in der Entwicklungsredaktion. Bei den Paradise Papers hat er das Team Investigative Recherche technisch unterstützt und eine Visualisierung des weltweiten Netzwerks in den Daten erstellt. Zuvor lebte und arbeitet er... Read More →
avatar for Timo Grossenbacher

Timo Grossenbacher

Data journalist, SRF Data
Timo Grossenbacher (1987) does data research, -analysis and -visualization for SRF Data, the data-driven journalism unit of Swiss Public Broadcast (SRF). Before that, he studied Geography and Computer Science at the University of Zurich and worked for the Zurich daily newspaper „Tages-Anzeiger... Read More →
avatar for Sophie Rotgeri

Sophie Rotgeri

Journocode/Science Media Center
Sophie Rotgeri arbeitet beim Science Media Center Germany an der Schnittstelle zwischen Redaktion und Lab, wo daten- und Software-getriebene Methoden für den Journalismus entwickelt werden. Thematisch kümmert sie sich vor allem um Algorithmen und künstliche Intelligenz. Außerdem... Read More →
avatar for Kira Schacht

Kira Schacht

Data Journalist, Deutsche Welle / Journocode
Arbeitet als freie Datenjournalistin bei der Deutschen Welle. Als Teil der Datenjournalismus-Initiative Journocode gibt sie Trainings und Vorträge rund ums Thema Daten. Studierte Datenjournalismus an der Technischen Universität Dortmund und hat beim rbb in Berlin volontiert. Scraped... Read More →
avatar for Marie-Louise Timcke

Marie-Louise Timcke

Head of Funke Interaktiv / CEO of Journocode, Funke Interaktiv / Journocode
Marie is a data journalist and heads Funke Interaktiv. The team of journalists, designers and developers regularly publish applications, graphics, maps and storytelling formats.She studied science journalism with a focus on data journalism at the TU Dortmund and co-founded Journocode... Read More →
avatar for Moritz Zajonz

Moritz Zajonz

Data Journalist, Journocode | Süddeutsche Zeitung
Moritz Zajonz ist Datenjournalismus-Volontär in der Entwicklungsredaktion der Süddeutschen Zeitung. Neben der Geschichtenjagd im Dickicht des Daten-Dschungels setzt er in der bei der SZ aktuelle Themen daten-getrieben um. Als Mitglied von Journocode versucht er seit Herbst 2015... Read More →


Friday June 29, 2018 16:45 - 20:15
R2

18:00

PR Tricks mit Daten und Statistiken – und wie man nicht darauf hereinfällt
Leser, Hörer und Zuschauer lieben Zahlen - das wissen auch PR-Agenturen, die Journalisten gerne „exklusive“ Studien und Umfragen anbieten. Viele dieser Angebote klingen auf den ersten Blick spannend, erweisen sich bei genauerem Hinschauen aber als nicht fundiert. Die Ergebnisse sind nicht repräsentativ, Unterschiede statistisch nicht signifikant oder die Datenbasis verzerrt. Die exklusive Vorab-Meldung ist dann nicht mehr als eine Falschinformation.
Die Referenten zeigen anhand vieler Beispiele aus dem Journalisten-Alltag, wie man schlechte Studien erkennt. Sie helfen, sich im Dickicht der Statistiken zurecht zu finden und die richtigen Nachfragen zu stellen.
Die Veranstaltung richtet sich nicht primär an Datenjournalisten, sondern an alle Journalisten, die einen kritischeren Umgang mit Zahlen erlernen möchten.

Moderators
avatar for Kathrin Breer

Kathrin Breer

stellv. Redaktionsleiterin, Dein SPIEGEL
Jugend im Emsland, Studium der Kommunikationswissenschaft, Französisch und Psychologie in Münster und Lyon. Bis Mitte 2013 an der Henri-Nannen-Schule mit Stationen bei der ZEIT, taz, NEON und Stern Gesund leben. Im Anschluss Redaktionsleiterin bei Message - Internationale Zeitschrift... Read More →

Speakers
avatar for Björn Christensen

Björn Christensen

Professor für Mathematik und Statistik, FH Kiel
Christensen studierte in Kiel Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Statistik und Ökonometrie. Er ist seit 2013 Professor für Statistik und Mathematik an der Fachhochschule Kiel. Seit 2012 schreibt Christensen mit seinem Bruder Sören die wöchentliche Kolumne „Achtung: Statistik... Read More →
avatar for Philipp Seibt

Philipp Seibt

Reporter im Team Hintergrund und Recherche, SPIEGEL ONLINE
Philipp Seibt studierte Physik und Volkswirtschaftslehre in Münster und London. 2015 bis 2017 volontierte er in Hamburg bei SPIEGEL ONLINE mit einem Schwerpunkt Datenjournalismus. Davor war Seibt freier Mitarbeiter bei dpa und WDR. Seit 2017 ist er Reporter im Team „Hintergrund... Read More →


Friday June 29, 2018 18:00 - 19:00
R3
 
Saturday, June 30
 

10:45

Datenvisualisierung — die spannendsten Kontroversen rund um Daten-Grafiken in den News
Die Datenvisualisierungs-Szene liebt das Streiten. Und da die Disziplin noch so jung ist, gibt es einiges zu diskutieren: Müssen Y-Achsen immer bei Null anfangen, um die Data-Vis-Götter nicht zu verärgern? Macht es noch Sinn, aufwendige und interaktive Diagramme zu erstellen? Können Charts überzeugen? Und ist es ok, Lesern mittels einer jitternden Nadel Unsicherheit zu zeigen, wie die, die in der US-Wahlnacht 2016 auf der New York Times-Seite zwischen Clinton und Trump hin-und herschwankte? 

Lisa Charlotte Rost bereitet es seit Jahren eine große Freude, die Argumente auf den Blogs und Twitter-Feeds von Data-Vis-Könnern zu verfolgen. In ihrem Vortrag wird sie Streitgespräche der letzten Jahren beleuchten - und die ZuhörerInnen werden ganz nebenbei viel über gutes Diagramm-Design und Datenjournalismus lernen.

Links:
Methodik-Beiträge von Lisa Charlotte Rost auf dem Datawrapper-Blog


Moderators
avatar for Christina Elmer

Christina Elmer

Editorial R&D | Entwicklungsredaktion, Spiegel Online
Christina Elmer works in the Editorial R&D team of SPIEGEL ONLINE to drive forward the development of new formats and journalistic products. Previously, she established the data journalism department and was member of the editorial board at SPIEGEL ONLINE. Before she joined the newsroom... Read More →

Speakers
avatar for Lisa Rost

Lisa Rost

Designerin, Datawrapper
Lisa ist eine Designerin, die sich seit ein paar Jahren für Datenvisualisierung begeistert. Sie bloggt & erstellt Diagramme bei Datawrapper, einem Datenvisualisierungs-Tool für Journalisten. Davor hat sie Daten für verschiedene Redaktionen erstellt, z.B. für den Tagesspiegel... Read More →


Saturday June 30, 2018 10:45 - 11:45
R3

14:00

Wohnen ist die neue soziale Frage — Welche Antworten stecken in den Daten?
Die Mieten in Deutschlands Großstädten steigen rasant, selbst für Teile der Mittelschicht wird Wohnen in Zentrumsnähe unbezahlbar. Viele halten Wohnen deshalb für die neue soziale Frage. Um sich dem Problem zu stellen, müssen wir es kennen. Doch verlässliche Zahlen darüber, wie sehr die Menschen unter hohen Mieten steigen, sind schwer zu finden - und noch schwerer zu analysieren.

Moderators
avatar for Uli Köppen

Uli Köppen

Team Lead BR Data, BR
Uli Köppen leitet BR Data, das datenjournalistische Team des Bayerischen Rundfunks. Um in München den Flirt zwischen Technik und Journalismus voranzubringen, hat sie mit anderen das Datentreffen ddjmonaco gegründet. Sie ist Mitgründerin des Journalistenkollektivs butterland, das interdisziplinär an Geschichten arbeitet. Ab Herbst 2019 wird sie Harvard Nieman Fellow mit einem Projekt zu Algorithmen im Journalismus sein. Frühere Stationen: Süddeutsche Zeitung, arte, Nachrichtenagentur dapdFot... Read More →

Speakers
avatar for Justus von Daniels

Justus von Daniels

Head of CORRECTIV.Lokal, Correctiv
Justus von Daniels is an investigative reporter and Head of CORRECTIV.Lokal, a network for collaborative local journalism. Before joining CORRECTIV in 2015, he worked for the German weekly Die ZEIT and the Tagesspiegel as a freelancer. Justus has a PhD in law and worked as a PostDoc... Read More →
avatar for Christian Endt

Christian Endt

Redakteur, Süddeutsche Zeitung
Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung in München, Schwerpunkt Datenjournalismus und Infografik. Zuvor Studium der Mathematik und Physik in Augsburg, freier Journalist, Volontariat bei der SZ. Mag Radfahren, Literatur und laute Musik.
avatar for Marie-Louise Timcke

Marie-Louise Timcke

Head of Funke Interaktiv / CEO of Journocode, Funke Interaktiv / Journocode
Marie is a data journalist and heads Funke Interaktiv. The team of journalists, designers and developers regularly publish applications, graphics, maps and storytelling formats.She studied science journalism with a focus on data journalism at the TU Dortmund and co-founded Journocode... Read More →


Saturday June 30, 2018 14:00 - 15:00
R3

14:00

Workshop: Excel auf Speed — Daten säubern mit OpenRefine (limitierte Plätze)
OpenRefine ist wie Excel, nur schlauer und mächtiger: Es kommt mit größeren Datensätzen klar, kann Tabellen schnell umstrukturieren und erkennt unterschiedliche Schreibweisen der selben Personen oder Unternehmen. Kurz: Es hilft dabei, unsaubere Datensätze in Form zu bringen. Alle Arbeitsschritte sind reproduzierbar und lassen sich später etwa auf einen aktualisierten Datensatz in Sekundenschnelle übertragen – ohne, dass man programmieren können muss. Für Profis bietet OpenRefine auch benutzerdefinierte Funktionen und kann sogar mit Programmierschnittstellen interagieren, etwa Googles Geocoding API und vielen mehr. Wir üben, Datensätze mit OpenRefine zu säubern. Wer es live ausprobieren möchte, bringt einen Laptop mit und installiert schon einmal OpenRefine.

Achtung: Die Anmeldung für diesen Workshop wurde geschlossen, bisher sind 27 der 30 Plätze vergeben. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Alle noch freien Plätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.


Speakers
avatar for Marcel Pauly

Marcel Pauly

Head of data journalism, SPIEGEL Data
Marcel Pauly works as a data journalist in Hamburg, Germany. He studied media studies, political science and German philology in Mainz and attended the Henri Nannen Journalism School in Hamburg. At the Columbia Journalism School in New York he completed the Lede Program, a post-bac... Read More →
avatar for Kira Schacht

Kira Schacht

Data Journalist, Deutsche Welle / Journocode
Arbeitet als freie Datenjournalistin bei der Deutschen Welle. Als Teil der Datenjournalismus-Initiative Journocode gibt sie Trainings und Vorträge rund ums Thema Daten. Studierte Datenjournalismus an der Technischen Universität Dortmund und hat beim rbb in Berlin volontiert. Scraped... Read More →


Saturday June 30, 2018 14:00 - 15:00
R2

15:15

Artificial Intelligence in journalism: Do we need that? [E]

After “Big Data”, Artificial Intelligence is the latest technology hype. While the topic slowly gains attention in mass media, also journalists make more and more use of AI. The list of examples, where a so-called artificial intelligence was employed, grows longer and longer: With an “intelligently” programmed algorithm, tedious parts of conventional  data research (e.g. data preprocessing) can be automated. Or stunning advances in the field, like facial recognition, can be demonstrated and explained to the readership.

In this panel, journalists and experts will tell where they have already used AI, where they faced challenges and where the journey might go – on the long run.


Moderators
avatar for Jannis Brühl

Jannis Brühl

Ressortleiter Digital, Süddeutsche Zeitung
Jannis Brühl leitet das Digitalressort der Süddeutschen Zeitung. Studierte Politik und Amerikanistik in Erlangen und Portland/Oregon. Volontariat bei SZ.de, dann Mitarbeit im Wirtschaftsressort. 2013 Arthur-F.-Burns-Stipendiat in der Redaktion von ProPublica in New York. War bis... Read More →

Speakers
avatar for Peter Aldhous

Peter Aldhous

Science journalist, BuzzFeed
Peter is a reporter on the science desk at BuzzFeed News, where he aims to bring a scientific perspective to a wide variety of beats, including law enforcement, national security, and gun safety.He got his start in journalism in 1989 as a reporter for Nature in London, fresh from a PhD in animal behavior... Read More →
avatar for Elena Erdmann

Elena Erdmann

Data Scientist, Zeit Online
In ihrer Promotion zwischen ZEIT ONLINE und der TU Darmstadt erforscht Elena Erdmann, wie Daten und maschinelles Lernen genutzt werden können, um bessere Geschichten zu erzählen. Davor studierte sie in Dortmund Informatik und Mathematik. Als Mitglied von Journocode genießt sie... Read More →
avatar for Timo Grossenbacher

Timo Grossenbacher

Data journalist, SRF Data
Timo Grossenbacher (1987) does data research, -analysis and -visualization for SRF Data, the data-driven journalism unit of Swiss Public Broadcast (SRF). Before that, he studied Geography and Computer Science at the University of Zurich and worked for the Zurich daily newspaper „Tages-Anzeiger... Read More →


Saturday June 30, 2018 15:15 - 16:15
R3

15:15

Workshop: Statistik für alle — Recherchen beim Statistisches Bundesamt (ausgebucht)

Die statistischen Ämter sammeln ständig Daten über uns und unsere Umwelt: Schulabschlüsse, Arbeitslose, Recycling und Landwirtschaft. Zahlen über das alles und noch viel mehr gibt es in der amtlichen Statistik. Diese Daten sind ein wichtiges Werkzeug für Journalistinnen und Journalisten genauso wie für NGOs und politisch engagierte Menschen. Doch die meisten Journalistinnen und Journalisten können mit diesen Daten nichts anfangen, denn sie werden von Bürokraten für Bürokraten gemacht. Aber das muss nicht sein, denn wir scrapen die amtliche Statistik für euch!  

Mit unserem Projekt Datenguide machen wir die amtliche Statistik zugänglich für alle. Datenguide ist ein alternatives Datenportal, das die Zahlen der amtliche Statistik visualisiert, in Kontext setzt und erklärt – mit Grafiken zu deiner Stadt und Datensätzen, die du einfach herunterladen und weiterverwenden kannst. 

In unserem Workshop erklären wir was ihr wissen müsst, um mit der amtlichen Statistik zu arbeiten. Außerdem zeigen wir eine erste Beta-Version von Datenguide und erklären, wie ihr die Daten verwenden könnt.

Link: http://datengui.de

Achtung: Die Anmeldung für diese Veranstaltung wurde geschlossen, der Workshop ist komplett ausgebucht. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Unter Umständen kann die Teilnehmerliste im Online-Programm abweichen, wenn kurzfristig bestätigte Teilnehmer absagen mussten. Sollten kurzfristig wieder Plätze frei sein, werden diese nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.


Moderators
Speakers
avatar for Elisa Harlan

Elisa Harlan

Elisa is currently journalist @br_data, the data unit of Bayerischer Rundfunk. Previously: Fellow at correct!v, an investigative nonprofit newsroom in Berlin. After her studies in international administration and conflict management she completed the Lede Program (datajournalism... Read More →
avatar for Simon Jockers

Simon Jockers

Web developer / data journalist, correctiv.org
Simon Jockers is a web developer and data journalist for CORRECTIV, an independent non- profit newsroom based in Berlin, Germany. At CORRECTIV, he focuses on building newsroom software and interactive data visualizations. With his team, he has won several major journalism awards in... Read More →
avatar for Simon Wörpel

Simon Wörpel

data journalist, Correctiv
Simon works as data journalist and newsroom developer at CORRECTIV, an investigative not for profit newsroom. he is specialized in data wrangling and documents processing and works on tools that empower computer assisted investigative reporting like the https://cumex-files.com & https://grand-theft-europe.com... Read More →


nr18 pdf

Saturday June 30, 2018 15:15 - 16:15
R2

16:30

Workshop: Code like a Journalist — Teil 2: R für Fortgeschrittene (limitierte Plätze)

Im zweiten Teil von “Code like a Journalist” geht es darum, die am Vortag gelernten Prinzipien in freier Wildbahn auszuprobieren. Die Datenjournalisten Timo Grossenbacher und Angelo Zehr von SRF Data stellen ein konkretes Projekt aus ihrer täglichen Arbeit vor. Unterstützt von ihnen und weiteren R-ficionados arbeiten sich die angehenden CoderInnen durch dieses Projekt und lernen dabei, die Grundwerkzeuge aus Datenverarbeitung, -Analyse und -Visualisierung sinnvoll anzuwenden. Auch Reproduzierbarkeit und Methodentransparenz – und wie R dabei helfen kann – wird kurz behandelt.

Voraussetzungen: Idealerweise Besuch des ersten Teils, aber auch Leute, die schon Grundkenntnisse von R haben (“Tidyverse”) und wissen wollen, wie Journalisten mit R arbeiten, sind hier willkommen.

Achtung: Die Anmeldung für diesen Workshop wurde geschlossen, bisher sind 26 der 30 Plätze vergeben. Alle Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Alle noch freien Plätze werden nach dem Prinzip „first come, first served“ vergeben.


Speakers
avatar for Felix Ebert

Felix Ebert

Softwareentwickler, Süddeutsche Zeitung
Felix Ebert arbeitet als Entwickler für die Süddeutsche Zeitung in der Entwicklungsredaktion. Bei den Paradise Papers hat er das Team Investigative Recherche technisch unterstützt und eine Visualisierung des weltweiten Netzwerks in den Daten erstellt. Zuvor lebte und arbeitet er... Read More →
avatar for Timo Grossenbacher

Timo Grossenbacher

Data journalist, SRF Data
Timo Grossenbacher (1987) does data research, -analysis and -visualization for SRF Data, the data-driven journalism unit of Swiss Public Broadcast (SRF). Before that, he studied Geography and Computer Science at the University of Zurich and worked for the Zurich daily newspaper „Tages-Anzeiger... Read More →
avatar for Sophie Rotgeri

Sophie Rotgeri

Journocode/Science Media Center
Sophie Rotgeri arbeitet beim Science Media Center Germany an der Schnittstelle zwischen Redaktion und Lab, wo daten- und Software-getriebene Methoden für den Journalismus entwickelt werden. Thematisch kümmert sie sich vor allem um Algorithmen und künstliche Intelligenz. Außerdem... Read More →
avatar for Kira Schacht

Kira Schacht

Data Journalist, Deutsche Welle / Journocode
Arbeitet als freie Datenjournalistin bei der Deutschen Welle. Als Teil der Datenjournalismus-Initiative Journocode gibt sie Trainings und Vorträge rund ums Thema Daten. Studierte Datenjournalismus an der Technischen Universität Dortmund und hat beim rbb in Berlin volontiert. Scraped... Read More →
avatar for Marie-Louise Timcke

Marie-Louise Timcke

Head of Funke Interaktiv / CEO of Journocode, Funke Interaktiv / Journocode
Marie is a data journalist and heads Funke Interaktiv. The team of journalists, designers and developers regularly publish applications, graphics, maps and storytelling formats.She studied science journalism with a focus on data journalism at the TU Dortmund and co-founded Journocode... Read More →
avatar for Angelo Zehr

Angelo Zehr

Data Journalist, SRF Data
Angelo Zehr hat Multimedia Productions studiert. Nach einem zweijährigen Volontariat beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF konnte er sich einen Platz in der kleinsten Fachredaktion des Hauses, bei SRF Data ergattern wo er seither Design und Frontend-Umsetzung der Geschichten verantwortet... Read More →


Saturday June 30, 2018 16:30 - 17:30
R2