Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.
View analytic
Saturday, June 30 • 14:15 - 15:00
Ganz nah dran... — Zur Lage des Lokaljournalismus

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Feedback form is now closed.
Der Lokalteil ist für die meisten Leserinnen und Leser immer noch der wichtigste Bestandteil ihrer Zeitung: Was ist los im Rathaus, was ist in meiner Gemeinde passiert, welche Pläne gibt es zur Verbesserung der Infrastruktur, wer kungelt mit wem, was tut sich bei den Vereinen - aber auch:  wer heiratet oder wer ist gestorben ? In keinem anderen Zeitungsressort gibt es mehr Themen, mit denen sich Journalisten/innen beschäftigen müssen als im Lokalen. Und nirgendwo sonst sind auch die Reaktionen der Leser/innen unmittelbarer - sei es tagsüber auf der Straße, abends in der Kneipe oder - eigentlich immer - am Telefon.

Doch wie ist die Lage im Lokaljournalismus ? In vielen Regionen gibt es nur noch eine Lokalzeitung, in manchen überhaupt keine mehr. Die Anzeigenerlöse schrumpfen, Stellenabbau ist keine Seltenheit. Und die Kollegen/innen vor Ort: Sie stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Berichten sie zu kritisch über die kommunalen Würdenträger, reagieren die in machen Gemeinden mit persönlichen Attacken und/oder der Verweigerung von Informationen, erklären Lokaljournalisten/innen gar zu unerwünschten Personen.  Umgekehrt die Situation, wenn man - nach Ansicht der Leser/innen -zu unkritisch berichtet: Dann sind Lokaljournalisten/innen plötzlich das "Sprachrohr von denen da oben", werden dafür heftig kritisiert. Die Drohung, das Abonnement der Zeitung zu kündigen, gehört immer dazu - auf allen Seiten.

Wie also gehen Lokalredaktionen mit all diesen Herausforderungen um? Simone Wendler (Lausitzer Rundschau) arbeitet seit vielen Jahren in Cottbus, also im "unruhigen" Osten. Martin Wagner ist Ressortleiter Lokales (Heimatchef) beim Schwarzwälder Boten mit Sitz in Oberndorf am Neckar, also im "beschaulichen" Süden. Und Julia Stein hat ihren Arbeitsplatz in Kiel, im NDR-Landesfunkhaus Schleswig-Holstein, also im"coolen" Norden. Drei Regionen mit sehr unterschiedlichen  Problemen und  Herausforderungen. Aber mit der gleichen Frage: Was müssen wir tun, damit der Lokaljournalismus auch weiterhin das wichtigste Medienangebot bleibt.

Links:
Der lange Atem geht an Simone Wendler (Spiegel) 
Preisträgerin Simone Wendler 
Lokaljournalismus (Zeit) 
Ein Bürgermeister entzieht sich der Presse (ZAPP)
Pressearbeit über den Rechsanwalt / Frontalangriff (PDF/Schwarzwälder Bote/ 23.03.2018)

Moderators
avatar for Sanaz Saleh-Ebrahimi

Sanaz Saleh-Ebrahimi

Wissenschaftsjournalistin
Sanaz Saleh-Ebrahimi arbeitet als freie Wissenschaftsjournalistin und Moderatorin in Berlin. Nach ihrem Studium zur Wissenschaftsjournalistin hat sie von 2008 bis 2014 als Medizinjournalistin beim ZDF gearbeitet. 2011 moderierte sie das Wetter in den heute-Nachrichten. Von 2012 bis... Read More →

Speakers
avatar for Julia Stein

Julia Stein

1. Vorsitzende, Netzwerk Recherche
Julia Stein ist Erste Vorsitzende des Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche.Seit September 2016 Leiterin der trimedialen Redaktion Politik und Recherche im Landesfunkhaus Schleswig-Holstein. Zuvor war sie stellvertretende Leiterin im Ressort Investigation, Chefin des Teams Recherche... Read More →
avatar for Martin Wagner

Martin Wagner

Ressortleiter Lokales, Schwarzwälder Bote
Lokaljournalist aus Überzeugung. Volontierte beim Schwarzwälder Boten in mehreren Lokalredaktionen. Danach freier Journalist für mehrere lokale und überregionale Blätter. Seit 1987 in leitender Funktion, zunächst als Redaktionsleiter in Balingen, dann als Kreisredaktionsleiter... Read More →
avatar for Simone Wendler

Simone Wendler

Chefreporterin, Lausitzer Rundschau
Geboren 1955, Einstieg in Journalismus als Seiteneinsteigerin 1990 beim Tagesspiegel in Berlin.1997 bis 2000 freiberuflich Print und Rundfunk. Seit 2000 Chefreporterin bei der Lausitzer Rundschau in Cottbus.



Saturday June 30, 2018 14:15 - 15:00
K1

Attendees (30)