Loading…
This event has ended. Visit the official site or create your own event on Sched.
View analytic
Saturday, June 30 • 12:00 - 13:00
China on its way to the IT dictatorship? [E]

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Feedback form is now closed.
In some ways, George Orwell's novel 1984 is almost cute in comparison: In 2014, a "social credit" system was introduced in the Chinese coastal city of Rongcheng that covers as many people and as many aspects of their lives as possible: Traffic behavior, payment behavior, private assets, criminal records, Internet use in all its facets. . . . Anyone who is a good citizen in the eyes of the Communist Party can earn points. Whoever does or says unwanted things loses points. With real consequences in everyday life.

It was just a pilot project. By 2020, the social credit system is to be extended to the whole of China and its nearly 1.4 billion citizens. What does this massive digital surveillance mean for citizens, civil society and journalism?

(Presented by the German-Chinese Media Network)


George Orwells Roman „1984“ wirkt in mancher Hinsicht fast putzig dagegen: Im Jahr 2014 wurde in der chinesischen Küstenstadt Rongcheng ein „Sozialkredit“-System eingeführt, das von möglichst allen Menschen möglichst alles erfasst: Verkehrsverhalten, Zahlungsmoral, private Vermögen, Strafregister, die Internetnutzung in allen Facetten ... Wer im Sinne der Kommunistischen Partei ein guter Bürger ist, kann Punkte sammeln. Wer Unerwünschtes tut oder sagt, bekommt Punkte abgezogen. Mit ganz realen Folgen im Alltag.

Es war nur ein Pilotprojekt. Bis 2020 soll das Sozialkredit-System auf ganz China und seine inzwischen rund 1,4 Milliarden Bürger ausgeweitet werden. Was bedeutet diese massive digitale Überwachung für die Bürger, die Zivilgesellschaft und den Journalismus?

(Präsentiert vom Deutsch-Chinesischen Mediennetzwerk e.V.)

Links: 
Chinas Sozialkredit-System: Auf dem Weg in die IT-Diktatur (Deutschlandradio)
China plant die totale Überwachung (FAZ)
Punktabzug für Autofahrer und Demonstranten - so bewertet China seine Bürger (Manager-Magazin)
China schafft digitales Punktesystem für den "besseren" Menschen (heise online)

Moderators
avatar for Anna Marohn

Anna Marohn

Aktuelles, NDR
| Anna Marohn, geboren 1981, ist Redakteurin in der Abteilung Ausland und Aktuelles des NDR. Zuvor arbeitete sie als persönliche Referentin des Intendanten und war Redakteurin im Wirtschaftsressort der "Zeit". Dort beschäftigte sich dort vor allem mit Medienthemen und Rohstoffmärkten... Read More →

Speakers
avatar for Michael Anti

Michael Anti

Founder & CEO, Caixin Globus
Michael Anti is a veteran journalist and political analyst in China. Now heworks for Caixin Media as CEO of Globus, a Chinese globalist new media. Hewon M100 Sanssouci Media Award in 2011. He was a Chinese war reporter inBaghdad in March 2003 and then worked with the New York Times... Read More →
avatar for Christoph Giesen

Christoph Giesen

China-Wirtschaftskorrespondent, Süddeutsche Zeitung
Christoph Giesen, 1983 in Berlin geboren, ist Korrespondent der Süddeutschen Zeitung in China und berichtet von Peking aus vor allem über die Wirtschaft der Volksrepublik. Von 2012 bis 2016 war er Mitglied der SZ-Wirtschaftsredaktion in München und arbeitete an den internationalen... Read More →
avatar for Anne Renzenbrink

Anne Renzenbrink

Pressereferntin, Reporter ohne Grenzen
Anne Renzenbrink arbeitet seit September 2016 als Pressereferentin bei Reporter ohne Grenzen. Davor hat sie als Journalistin in Deutschland und Asien für verschiedene Print- und Onlinemedien berichtet. Stationen waren unter anderem die kambodschanische Zeitung Phnom Penh Post und... Read More →
avatar for Hu Yong

Hu Yong

Professor, Peking University
HU Yong is a professor at Peking University’s School of Journalism and Communication, and a well-known new media critic and Chinese Internet pioneer.Hu Yong’s publications include Internet: "The King Who Rules",the first book introducing the Internet to Chinese readers, and... Read More →


Saturday June 30, 2018 12:00 - 13:00
K7

Attendees (38)